Die Geschichte des Heimatvereins Lette e.V.


1948  -  2013  

 

65 Jahre Heimatverein Lette e.V.

 

Der Letter Heimatverein wurde am 21. September 1948 in der Gastwirtschaft Hase durch Dr. Westmeyer, Gerhard Sandmann, Heinrich Spliethoff sen., Hubert Nordhues-Westarp und Gerhard Kröger gegründet. Erster Vorsitzender war Lehrer Sandmann. Nach seiner Rückkehr aus Kriegsgefangenschaft übernahm Bernhard Schwietert das Amt des Kassierers. Er war noch lange Zeit bis 2017 der einzige Zeitzeuge aus dem damaligen Vorstand.

Neben vielen anderen Aktivitäten, oft in Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, wurde in dieser Zeit das Temme-Denkmal erstellt und die 850-Jahr-Feier Clarholz-Lette feierlich begangen. Der Plattdeutsche Krink sowie die Vitus-Förder-Gemeinschaft wurden gegründet, Beteiligungen an „Unser Dorf soll schöner werden“ als auch „Unser Dorf hat Zukunft“ und der Bau des Heimathauses standen an. Die ganzen Jahre hindurch haben viele fleißige Helfer durch ihr Tun unser Lette lebenswert gestaltet.

Der Heimatverein möchte die Verbundenheit aller Letter zu unserem Dorf und unseren Traditionen erhalten. Es ist für uns alle eine schöne und wichtige Aufgabe, das Interesse und die Liebe zu unserer Heimat zu fördern und an die Kinder weiterzugeben.